Menü

ISS: Deutscher Astronaut Alexander Gerst beantwortet live Fragen

Seit fast 3 Monaten ist Alexander Gerst für die ESA an Bord der Internationalen Raumstation und forscht nicht nur, sondern fotografiert auch gerne die Erde. Am heutigen Freitag will er nun live eine Stunde lang Fragen von Interessierten beantworten.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 15 Beiträge

Alexander Gerst und die Spitze der Raumkapsel ATV-5

(Bild: Alexander Gerst - ESA/NASA)

Im Rahmen einer Veranstaltung am Europäischen Astronautenzentrum EAC in Köln will der deutsche Astronaut Alexander Gerst am heutigen Freitag live Fragen beantworten, während er in der Internationalen Raumstation die Erde umkreist. Nach einführenden Worten des ESA-Astronauten Frank de Winne, soll dann um 14:55 Uhr zu Gerst geschaltet werden. Für etwa 30 Minuten soll er dann Fragen aus dem Publikum in Köln beantworten, danach will er sich weiteren 30 Minuten den Nutzern auf Facebook widmen, schreibt Gerst ebenda.

Seit Ende Mai ist Alexander Gerst auf der ISS und dort erst der dritte Deutsche. Zuvor waren seit sechs Jahre vergangen, seit mit Hans Schlegel letztmalig ein Deutscher die Internationale Raumstation betreten hatte. Gerst nutzt seinen Aufenthalt nun nicht nur für die unzähligen wissenschaftlichen Experimente, die geplant waren, sondern blickt auch immer wieder nach unten. Dann versorgt er viele Neugierige auf der Erde konstant mit neuen Aufnahmen unseres Heimatplaneten von oben.

Einige der Aufnahmen von Alexander Gerst (13 Bilder)

Feuerstreif

Der Wiedereintritt der Raumkapsel Cygnus in die Erdatmosphäre
(Bild: Alexander Gerst - ESA/NASA)

(mho)