Menü

IT-Akademie in Gütersloh offiziell eröffnet

vorlesen Drucken Kommentare lesen 31 Beiträge

Eine Akademie zur einjährigen Ausbildung von IT-Fachkräften ist in Gütersloh nun offiziell eröffnet wurden. Die neue Einrichtung will Teilnehmer für neue Jobs in der boomenden Branche qualifizieren, etwa als Anwendungsentwickler Client/Server, Webdesigner oder Internet System Spezialist Unix. Die Kurse dauern acht bis zwölf Monate und haben maximal zwölf Teilnehmer.

Bei der Finanzierung geht die Akademie ganz neue Wege: Die Kosten von rund 50.000 Mark je Teilnehmer bezahlt der spätere Arbeitgeber. Im Gegenzug verpflichten sich die Teilnehmer, für eine bestimmte Zeit (zwei bis drei Jahre) bei dem betreffenden Unternehmen zu arbeiten. Auch eventuell nötige Unterhaltsleistungen während der Qualifizierung können nach Angaben der Akademie geregelt werden.

Hinter der IT-Akademie stehen die Bertelsmann-Stiftung und die IHK Bielefeld. Beide investierten rund vier Millionen Mark. Die ersten beiden Qualifizierungskurse starteten bereits im November.

Die Akademie sei bundesweit die wohl einzige Einrichtung mit Jobgarantie für die Absolventen, sagte ihr Leiter Wilfried Uhr. Nach Angaben der Bertelsmann-Stiftung haben sich mittlerweile 700 Kandidaten aus dem In- und Ausland beworben. (hod)