Menü
Cebit

IT-Branche wünscht sich mehr Kongresse auf der CeBIT

vorlesen Drucken Kommentare lesen 19 Beiträge

Auf der Computermesse CeBIT sollte aus Sicht der Hightech-Industrie der Bereich Kongresse und Tagungen weiter ausgebaut werden. Außerdem müsse der "Eventcharakter" der Messe gestärkt werden, sagte der Vize-Präsident des Branchenverbandes Bitkom, Microsoft-Deutschlandchef Achim Berg, der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zum Abschluss der CeBIT 2008 in Hannover. "Die CeBIT muss expandieren, wir haben in einigen Bereichen die Kapazitätsgrenzen erreicht." Die CeBIT endete am Sonntag.

Berg sagte, das Thema Wissensmanagement gewinne immer mehr an Bedeutung. "Wir müssen den Fokus bei der CeBIT deshalb noch mehr auf Kongresse und Tagungen setzen." Dazu müsse die Messegesellschaft aber in den Ausbau der Tagungsbereiche auf dem Messegelände investieren.

Berg zog ein positives Fazit der erneuerten CeBIT. "Die Messe ist attraktiver geworden. Man kann es sich als Unternehmen nicht erlauben, nicht auf der CeBIT zu sein." Das neue Drei-Säulen-Konzept der Deutschen Messe AG sei sehr gut angenommen worden. Es gebe nun eine klarere Aufteilung mit Themenschwerpunkten. Es sei aber generell wichtig, dass die Messe breit aufgestellt sei. "Die CeBIT ist genauso eine Business-Messe wie eine Konsumenten-Messe."

Die Messegesellschaft hatte die CeBIT grundlegend reformiert. Diese hat nun drei Säulen – im Kern die Bereiche Business, öffentliche Verwaltungen und neue Technologien. Im Vordergrund soll stärker als früher das Interesse der Anwender stehen. Die neue Gliederung soll die unterschiedlichen Interessenschwerpunkte der verschiedenen Fachbesucher-Gruppen abbilden. Einzelne Bereiche wurden so gebündelt, dass die Besucher möglichst kompakt das jeweils für sie interessante Angebot nutzen können. Die CeBIT wurde außerdem um einen auf sechs Tage verkürzt, damit die Unternehmen Kosten sparen können.

Berg nannte als Highlights der CeBIT 2008 das Thema "Green IT" sowie das "IT-Fitness"-Wochenende zur besseren IT-Qualifizierung vor allem von Jugendlichen. "Wir waren sehr positiv überrascht von der Resonanz." Microsoft war ein Mitinitiator der Aktion. "Die CeBIT wird jünger." Der große Schwerpunkt der CeBIT 2009 wird aus Sicht Bergs das Thema Mobilität, also etwa mobiles Internet. (dpa) / (anw)