Menü

IT-Gipfel per Weblog

vorlesen Drucken Kommentare lesen 23 Beiträge

Das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) ruft alle Bürger auf, sich an einer Diskussion zu beteiligen, wie der Standort Deutschland im IT-Sektor "wieder an die Weltspitze kommen kann", wie es das HPI formuliert. Es hat dazu heute den "IT-Gipfelblog" gestartet, der die im Dezember auf dem nationalen IT-Gipfel geführte Diskussion weiterknüpfen soll. Dabei sollen Punkte aufgegriffen werden, die bisher nicht besprochen worden waren, erläutert HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel.

Das der Uni Potsdam angegliederte Institut für Softwaresystemtechnik bestellt die technische Plattform und die unabhängige redaktionelle Betreuung der Website. Die acht Themen, zu denen beim nationalen IT-Gipfel Arbeitsgruppen getagt hatten, bilden das thematische Gerüst. Innerhalb dieser Themenbereiche sollen konkrete Probleme und Aspekte angesprochen werden, in deren Diskussion alle Besucher des Blogs einsteigen können. Die Teilnahme an der Diskussion verlangt eine Registrierung.

Siehe zum IT-Gipfel der Bundesregierung auch: