Menü
Cebit

Ideenwettbewerb "Einfach Telefonieren"

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 110 Beiträge

Die Deutsche Seniorenliga e.V. und das auf Seniorenhandys spezialisierte Unternehmen Emporia aus Linz an der Donau starten einen zweimonatigen Ideenwettbewerb "Einfach Telefonieren". Wie bei vielen anderen Websites für Ideenmanagement kann man nicht nur eigene Ideen einbringen, sondern auch fremde Ideen bewerten und kommentieren. Der Wettbewerb wird vom Projekt "Open ISA" der RWTH Aachen begleitet. Die Jury wird aus den eingegangenen Ideen drei Preisträger bestimmen und zur IFA nach Berlin einladen.

"Ich will doch nur telefonieren" ist der typische Stoßseufzer von Personen, die vor der Komplexität und Funktionsvielfalt moderner Handys kapitulieren. Vor allem ältere Menschen mit eingeschränkter Sehfähigkeit und Feinmotorik finden nur wenige Mobiltelefone, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Spezialisierte Handys für Sehbehinderte werden zugleich aber auch häufig als Stigmatisierung des Nutzers aufgefasst. Die Bedürfnisse der Zielgruppe sind komplexer, als man zunächst annehmen möchte.

Mit einem iF Gold Award ausgezeichetes Seniorenhandy

(Bild: iF)

Seniorenhandys müssen nicht hässlich sein. So zeichnete das Internationale Forum Design in Hannover diese Woche das Elderly Phone CP10 des chinesischen Herstellers Newplan mit einem iF Gold Award aus, auf den sonst vor allem Apple-Produkte abonniert sind. (vowe)

Anzeige
Anzeige