Menü

Im Labor läuft VMware auf Intel-Macs

vorlesen Drucken Kommentare lesen 243 Beiträge

Apple hat mit "Boot Camp" eine Software vorgestellt hat, die bei der Installation von Windows XP auf Intel-Macs hilft. Parallels hat seine Virtualisierungslösung für Mac OS X portiert. Und VMware, der derzeitige Platzhirsch unter den Anbietern von Virtualisierungslösungen, die die Nachbildung eines kompletten PC in Software beziehungsweise die Emulation mehrere Gast-Systeme auf einem Host-Betriebssystem ermöglichen, will offenbar auch nicht abseits stehen.

Auf Anfrage von heise online hieß es zwar erst einmal nur, dass das Unternehmen sehr daran interessiert sei, Intel-Macs zu unterstützen. Man sei ein großer Bewunderer von Apple. Zum jetzigen Zeitpunkt habe man aber noch nichts anzukündigen. Die Gerüchte, dass VMware an einer Mac-Version seiner Software arbeitet, bestätigte VMware-Präsidentin Diane Greene jedoch: "In unseren Labors läuft sie schon auf Mac OS." (adb)