Menü
heise-Angebot

In eigener Sache: Probleme beim Heise-Bot auf Telegram – bitte Abo erneuern

Aufgrund technischer Probleme wurde unser News-Bot auf Telegram leider gelöscht. Der Account ist neu eingerichtet. Wir bitten alle Nutzer, ihr Abo zu erneuern.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 44 Beiträge
Telegram

Telegram-Abonnenten des Heise-Bots für kostenlose IT-News per Messenger haben es bestimmt schon gemerkt: Wegen technischer Schwierigkeiten ist vergangene Woche leider der Bot-Account auf Telegram gelöscht worden. Die Analyse der Ursache dauert noch an, Fremdeinwirkung steht aber nicht dahinter. Damit sind leider auch die Abonnements für Nutzer dieses Messengers verloren gegangen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle entschuldigen.

Inzwischen ist der Account wieder neu eingerichtet, sodass Sie Ihr Abonnement ganz leicht erneuern können. Suchen Sie im Telegram Messenger für iOS oder Telegram für Android (Google Play) nach unserem Kontakt "heise_online_Bot". Klicken Sie im Chat-Fenster auf "Starten" und schon erhalten Sie nach der Bestätigung der Datenschutzerklärung unseres Dienstleisters MessengerPeople ab sofort unsere wichtigsten News.

Und wer unseren Service für IT-News per Kurznachricht noch nicht kennt – probieren Sie es einfach mal aus. Derzeit unterstützen wir neben Telegram auch WhatsApp, den Facebook Messenger sowie Insta. Täglich schickt Ihnen der Heise-Bot – auch "Botti" genannt – morgens und abends ausgewählte Top-News auf Ihr Smartphone.

Abonnieren können Sie den gewünschten Messenger im folgenden Widget oder unter jeder News auf m.heise.de:

Weitere Details zu den einzelnen Messengern und zum Datenschutz lesen Sie hier:

Anzeige
Anzeige