Menü

In eigener Sache: Responsive Layout für heise online

Unser Mobilangebot m.heise.de ist in die Jahre gekommen, sodass wir es Schritt für Schritt durch ein responsives Layout für ganz heise online ablösen. Heute sind die Startseite, die meisten Beitragsseiten und das Forum dran.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 309 Beiträge
In eigener Sache: heise online wird responsive

Ein Angebot wie www.heise.de auf responsive Layout umzustellen – also eine Website, die für Mobilgeräte mit Touch-Eingabe genauso funktioniert wie für den 27-Zoll-Monitor mit Maus-Klicks – gelingt nicht im Handumdrehen. Wir haben uns für eine iterative Vorgehensweise entschieden, im Großen wie im Kleinen.

Iterativer Prozess

In den vergangenen Wochen konnte man beobachten, dass sich auf der Startseite von heise online einiges getan hat. Am auffälligsten waren wohl die Anpassungen der Navigation. Wer die Nase tiefer in unseren Quellcode gesteckt hat, konnte schon erkennen, dass da noch mehr kommen würde. Vor einiger Zeit wurde bereits Telepolis auf ein responsive Layout umgestellt, Anfang des Jahres folgten die Seiten des c't-Magazins. Heute ist ein großer Bereich hinzu gekommen: Die Startseite von heise online, das Gros der Meldungsseiten, die News-Foren, Themenseiten und die Suche funktionieren nun ohne ein abgespecktes Pendant auf m.heise.de.

Vor dem Rollout ... im Hintergrund ist ein Teil der noch vor uns liegenden Aufgaben zu erahnen.

Hier und da werden Sie noch auf Bereiche stoßen (wie beispielsweise heise Security, Developer und Magazin-Homepages), die noch nicht umgestellt wurden. Das ist ein temporärer Zustand, den wir in den kommenden Wochen iterativ abbauen werden. Apropos Iterationen: Neben den eben genannten großen Schritten, mit denen wir www.heise.de nach und nach vollständig auf ein responsives Layout umstellen werden, haben wir uns dem heutigen Wurf ebenfalls in vielen kleinen Iterationen gewidmet.

Unsere Web-Entwicklung hat sich in zweiwöchigen Scrum-Sprints einzelnen Elementen oder ganzen Bereichen gewidmet, beim Sprintwechsel den aktuellen Stand der Umsetzung präsentiert und sich Rückmeldungen eingeholt, die dann wieder Einfluss auf die weitere Entwicklung genommen haben. Bereits fertige Bereiche sind auch schon vor der heutigen Umstellung online gegangen.

Bitte um Feedback

Wenn man längere Zeit vor einem Projekt sitzt, setzt leider auch irgendwann ein wenig Betriebsblindheit ein. Und da Software immer Fehler hat und wir ebenso nicht frei von solchen sind, wünschen wir uns Leser-Feedback im Forum unter diesem Beitrag – gerne auch positives! <3

Um die Rückmeldungen schnell angehen zu können, freuen sich unsere Web-Entwickler besonders über Angaben zum verwendeten Browser, der URL des Problems; und für die Kirsche auf dem digitalen Feedback-Sahnehäubchen sorgt ein Screenshot (wir sind uns bewusst, dass unser Forum selbst keine Bild-Uploads unterstützt, aber viele User haben ja bereits in der Vergangenheit einen versierten Umgang mit Image-Hostern gezeigt, um uns Screenshots zukommen zu lassen). (vza)

Anzeige
Anzeige