Menü

"Indoor GPS" als Präzisions-Messtechnik für die (industrielle) Montage

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 33 Beiträge
Von

Die US-Firma Arc Second hat ihr Laser-Positionsmesssystem ursprünglich unter dem Namen Constellation 3Di entwickelt. Das Funktionsprinzip (PDF-Datei) lässt sich mit dem des Global Positioning System (GPS) vergleichen: In einer Werkshalle verteilt sitzen einige (mindestens zwei) Sender, die ein hochpräzises Zeitsignal über Infrarot-Laser-Impulse versenden. Kompakte Empfänger können dieses Signale auswerten und daraus ihre Position relativ zu den Sendern auf Millimeterbruchteile genau bestimmen.

Das kanadische Unternehmen Virtek setzt das Arc-Second-Positionierungssystem in einer neuen Baureihe von Laser-Projektionssystemen ein, die etwa als Montagehilfe im Flugzeugbau dienen. Dabei müssen die Laserprojektoren ihren eigenen Standort genau kennen und auch den Ort des Objektes, auf das sie das Maßbild projizieren.

Die Namenswahl "Indoor GPS" für das Arc-Second-Produkt ist allerdings irreführend, weil es sich einerseits eben nicht um das satellitengestützte GPS handelt und andererseits durchaus Lösungen zum Empfang von GPS-Signalen in Innenräumen existieren, etwa Systeme, die die Signale auf dem Gebäude-Dach empfangen und innen wieder abstrahlen. Auch Assisted GPS (AGPS) und neue, deutlich empfindlichere Empfänger können den Innenraum-Empfang der schwachen Satellitensignale verbessern.

Auch die australische Startup-Firma Locata will mit ihrem LocataNet-Funksystem präzise Positionsbestimmung in geschlossenen Räumen beziehungsweise auf begrenzten Flächen erreichen; andere, weniger genaue Systeme verwenden RFID-Tags (Radianse) oder WLAN (Ekahau, WhereNet). Als potenzielles Anwendungsgebiet für Positionsbestimmungssysteme nennt Radianse die Lokalisierung von Patienten in Krankenhäusern; Intel wiederum arbeitet an Assistenzsystemen für Demenzkranke. Zu den Einsatzbereichen des "Asset Tracking" gehört auch die Lagerverwaltung im weitesten Sinne (etwa von Fahrzeugen); ein weiterer Markt ist die elektronische Fußfessel. (ciw)