Menü

Instagram unterstützt ab sofort auch Sprachnachrichten

Das zu Facebook gehörende Netzwerk Instagram erlaubt nun auch den Versand von Sprachnachrichten in Gruppen und Privatchats.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge
Instagram unterstützt ab sofort auch Sprachnachrichten

Die Aufnahmemöglichkeit für Sprachnachrichten findet sich direkt neben dem Eingabefeld für Text.

(Bild: Instagram )

Instagram, der Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos, bietet seinen Nutzern ab sofort die Möglichkeit, Sprachaufzeichnungen über die Direktnachrichten zu versenden. Die gesprochenen Botschaften lassen sich in privaten Chats und Gruppen verwenden und dürfen maximal eine Minute lang sein. Das entsprechende Update wird derzeit für iOS und Android ausgeliefert.

Die Aufnahmemöglichkeit findet sich direkt neben dem Eingabefeld für Text innerhalb der Direktnachrichten. Durch Gedrückthalten des Mikrofonsymbols wird die Sprachaufzeichnung gestartet, das Versenden erfolgt unmittelbar nach dem Loslassen der Schaltfläche. Sollte bei der Aufnahme etwas schief gehen, lässt sich die Nachricht während der Aufzeichnung mit einer Wischbewegung nach links in den Mülleimer verschieben.

Instagram erlaubt den Versand von Sprachbotschaften damit nun relativ spät, in WhatsApp oder im Facebook Messenger steht die Funktion schon lange zur Verfügung. Da die Alternative zum mühsamen Eintippen von Nachrichten aber immer beliebter wird, dürfte sie auch bei Instagram viele Anhänger finden.

tipps+tricks zum Thema:

(mho)