Menü

Instant Games: Daddeln im Facebook-Messenger

Im Facebook-Messenger können die Nutzer ab sofort weltweit miteinander spielen. "Instant Games" integriert Spiele wie "Words With Friends" direkt in den Messenger – eine zeitraubende App-Installation entfällt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Instant Games: Daddeln im Facebook-Messenger

Wenn sich Messenger-Nutzer nichts mehr zu sagen haben, können sie stattdessen miteinander zocken: Die "Instant Games" sind direkt im Messenger eingebaut und ab sofort weltweit verfügbar. Weil die Spiele in HTML5 umgesetzt sind, ist keine Installation nötig. Das erleichtert den Zugang zu Spielen erheblich.

Je nach Gerät und Land sind bis zu 50 Spiele im Messenger abrufbar. "Fast jede Woche" kämen neue hinzu, schreibt Facebook. Schon jetzt mit dabei ist etwa das populäre Knobelspiel "Words With Friends" von Zynga. Demnächst im Messenger spielbar ist die beliebte Billiard-Simulation "8 Ball Pool".

Instant Games war zunächst in den USA gestartet und soll innerhalb der nächsten Wochen weltweit für iOS und Android verfügbar sein. Spieleentwickler ködert Facebook mit diversen Neuerungen, die das Unternehmen auf der hauseigenen Entwicklermesse F8 angekündigt hatte. So können die Entwickler beispielsweise auch rundenbasierte Spiele umsetzen und die Nutzer mit Spiele-Bots über neue Funktionen via Messenger informieren. (dbe)