Menü

Intel Comet Lake-S: Core-i3-Prozessoren mit vier Rechenkernen und acht Threads

In einer Benchmark-Datenbank ist Intels Core i3-10100 aufgetaucht, dem der Chiphersteller im Unterschied zu aktuellen Core-i3-CPUs Hyperthreading spendiert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge

(Bild: c't)

Von

Intel wertet mit der kommenden Desktop-Prozessorgeneration Core i-10000 alias Comet Lake-S offenbar seine Core-i3-CPUs auf. In der Benchmark-Datenbank von SiSoftware Sandra lässt sich ein Core i3-10100 finden, der vier Rechenkerne und Hyperthreading nutzt, also acht Threads abarbeiten kann. Die Basisfrequenz von 3,6 GHz und den 6 MByte großen L3-Cache übernimmt der Core i3-10100 laut SiSoftware Sandra vom Core i3-9100.

Bei den Core-i3-Prozessoren aktivierte Intel Hyperthreading – allgemein Simultaneous Multithreading (SMT) genannt – zuletzt bei der Core-i-7000-Serie – dort mit zwei Rechenkernen beziehungsweise vier Threads. Mit der 8000er-Serie kam die Aufwertung auf vier Kerne als Reaktion auf AMDs Ryzen-Prozessoren, allerdings ohne Hyperthreading. In der aktuellen 9000er-Serie gibt es das Feature ausschließlich beim Core i9-9900K mit acht Rechenkernen und 16 Threads. Hyperthreading ist in allen Siliziumchips vorhanden, aufgrund der Produktplatzierung aber deaktiviert.

Mit Comet Lake-S soll ein Zehnkerner (20 Threads) und einer TDP von 125 Watt als Topmodell erscheinen. Eine Freischaltung von Hyperthreading bei den kleineren Prozessoren wäre eine simple Option, sich attraktiver gegen AMDs Ryzen-3000-CPUs zu stellen – diese bieten derzeit mehr Threads fürs gleiche Geld. Ein Zen-2-Kern rechnet ähnlich schnell wie ein Coffee-Lake-Kern von Intel. Selbst der Hexa-Core Ryzen 5 3600 (ab 194,90 €) für unter 200 Euro beherrscht SMT.

Mit den neuen Core-i9- und -i3-Prozessoren hätte Intel in seinem Portfolio Platz für Sechs- und Achtkerner als Core i5 beziehungsweise Core i7, jeweils mit Hyperthreading. Jede Core-i-Klasse würde sich somit durch zwei zusätzliche Kerne beziehungsweise vier weitere Threads auszeichnen. (mma)