Menü
CES

Intel Core 2 Duo: Preissenkungen in Sicht

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 107 Beiträge
Von

Die Spatzen pfeifen bereits von den Dächern, dass Intel in den nächsten Wochen – wahrscheinlich vor Februar 2008 – eine ganze Reihe von Dual- und möglicherweise auch Quad-Core-Prozessoren mit 45-Nanometer-"Wolfdale"- und "Yorkfield"-Kernen für Desktop-PCs einführen will. Die ersten dieser Core-2-Duo-Versionen E8200 (2,66 GHz), E8400 (3,00 GHz) und E8500 (3,16 GHz), alle mit jeweils 6 MByte shared L2-Cache und FSB1333, sind bereits in den Preislisten internationaler Online-Händler aufgetaucht (aber noch nicht lieferbar).

Mehrere dieser Händler nennen für den Core 2 Duo E8400 Preise von weniger als 180 Euro; damit läge er auf dem aktuellen Niveau des Core 2 Duo E6750 mit 2,66 GHz und 4 MByte L2-Cache. Auch der Preis des Core 2 Duo E8200 soll auf dem jetzigen Niveau des E6550 liegen; für den Preis des aktuellen 3-GHz-Topmodells (E6850) dürfte man künftig den 3,16-GHz-Chip mit größerem L2-Cache und SSE4-Befehlssatzerweiterung bekommen.

Zu den ebenfalls erwarteten 45-Nanometer-Doppelkernen Core 2 Duo E8190 (ähnlich E8200, aber ohne Trusted Execution Technology/TXT) und E8300 (2,83 GHz) sind kaum Informationen zu finden. Mobilprozessoren mit 45-nm-Technik (Penryn) will Intel Anfang Januar anlässlich der CES einführen.

Bei den ersten deutschsprachigen Online-Preisvergleichern sind unterdessen auch die 45-nm-Vierkerne Core 2 Quad Q9300 (2,50 GHz, 2×3 MByte L2-Cache, FSB1333), Q9450 (2,66 GHz, 2×6 MByte L2-Cache, FSB1333), Q9550 (2,83 GHz, 2×6 MByte L2-Cache, FSB1333) und Core 2 Extreme Q9770 (3,20 GHz, 2×3 MByte L2-Cache, FSB1600, 136 Watt TDP) aufgetaucht, allerdings noch ohne Preise.

Für den bereits seit über 2 Wochen aufgelisteten Celeron E1200 nennen mittlerweile einige Händler Liefertermine, allerdings nicht unbedingt dieselben: Hinweise sind sowohl auf den 21. als auch auf den 27. Dezember 2007 zu finden. Etwa um diese Zeit herum soll offenbar auch ein neuer Pentium Dual-Core E2200 (2,2 GHz, 1 MByte L2-Cache, FSB800) erscheinen, in dem noch 65-Nanometer-Technik steckt. Auch in die Baureihe Core 2 Duo E4000, wo Anfang 2008 ein E4700 mit 2,6 GHz, 2 MByte L2-Cache und FSB800 erscheinen dürfte, zieht die 45-nm-Technik anscheinend erst später ein. (ciw)