Menü

Intel plant 8-Kern-CPU für LGA1151v2

Auf der Computex sind bereits Mainboards für den kommenden Xeon E-2000 zu sehen, der auch als Octo-Core kommen soll - vielleicht auch als Core i.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 35 Beiträge
Intel Xeon E3-1200v2

Spekulationen gibt es schon länger, auf der Computex gibt es nun konkrete Hinweise: Intel entwickelt offenbar einen Octa-Core-Prozessor für Mainboards mit der aktuellen Fassung LGA1151v2 für Core i-8000 (Coffee Lake) beziehungsweise Xeon E-2000. Derzeit gibt es Coffee-Lake-CPUs mit maximal sechs Kernen.

Auf einen Core i7-8000 oder Core i9-8000 mit acht Kernen für LGA1151v2-Boards – beispielsweise mit Z390-Chipsatz – gibt es keine Hinweise. Laut Mainboard-Herstellern sind die Boards praktisch fertig, einen offiziellen Starttermin gibt es noch nicht. Denkbar sind beispielsweise Gaming-Events im Sommer.

Als Starttermin für den Xeon E-2000 kursiert auf der taiwanischen Computermesse ein Termin im Hochsommer. Intel macht dazu bisher keine Angaben. Intel-Manager Gregory Bryant versprach allerdings die kommenden "Whiskey Lake"-Prozessoren noch für 2018, nannte aber auch dazu keinen Starttermin. (ciw)