Internet-Werbemarkt auch in den USA auf Wachstumskurs

Jüngst meldete die Nielsen Media Research GmbH zweistellige Wachstumszahlen bei der Internet-Werbung in Deutschland - das Interactive Adverstising Bureau gibt nun für die USA ein Wachstum von 33 Prozent bekannt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge
Von

In den USA lagen die Gesamtausgaben für Internetwerbung im Jahr 2004 bei 9,626 Milliarden US-Dollar und damit um knapp 33 Prozent höher als im Gesamtjahr 2003, in dem Umsätze von 7,267 Milliarden US-Dollar erzielt wurden. Diese Zahlen nennt der gerade aktualisierte "IAB Internet Advertising Revenue Report" (PDF-Datei). Mit Gesamtausgaben von 2,694 Milliarden US-Dollar im 4. Quartal 2004 liegt das Wachstum gegenüber den Umsätzen des Vorjahresquartals (2,333 Milliarden US-Dollar) bei 15 Prozent.

Den größten Anteil an den Ausgaben hatte sowohl 2004 wie auch im Vorjahr die Werbung für Konsumgüter (49 Prozent in 2004 und 37 Prozent in 2003). Wichtige Branchen darunter sind Einzelhandel, Automobil, Freizeit und Unterhaltung. Der Anteil an Computer-Werbung wird mit 18 Prozent beziffert (2003 waren es 20 Prozent). Das größte Werbemedium ist die Gruppe der Bild-Anzeigen, die 2004 39 Prozent des Umsatzes ausmachten, 2003 lag der Anteil noch bei 44 Prozent. Der Anteil des Mediums E-Mail sank von drei Prozent in 2003 auf ein Prozent im Jahr 2004.

Der gesamte US-Werbemarkt wird von der Studie auf 257 Milliarden US-Dollar geschätzt. Damit hatte die Internet-Werbung einen Anteil von 3,7 Prozent an den Gesamtaufwendungen der Werbenden. 2003 wurde der Anteil auf rund 3 Prozent geschätzt. Die Ausaben für Online-Werbung sind der Studie zu Folge größer als die für Werbung in Wirtschaftsmagazinen (7,5 Milliarden US-Dollar) und die für Außenwerbung (5,9 Milliarden US-Dollar).

Gerade erst gab die Nielsen Media Research GmbH ein Wachstum für Online-Werbung in Deutschland von 17,1 Prozent im 1. Quartal 2005 gegenüber dem Vorjahresquartal bekannt und bestätigte damit die wachsende Bedeutung von Online-Werbung auch für die Bundesrepublik. (bbu)