Menü

Internet-fähiger DVD-Player für unter 500 Mark

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge

Die Firma digital science aus Hong Kong will einen preiswerten DVD-Player mit Internet-Anschluss auf den deutschen Markt bringen. Das Gerät, das den wenig einprägsamen Namen IS9012KA trägt, nimmt über ein eingebautes 56Kbit-Modem (V.90) Kontakt mit dem Internet auf; eine Version mit Breitbandanschluss ist nach Angaben des Herstellers in Arbeit. Die Wahl des Providers soll dem Anwender freigestellt bleiben.

Beim Surfen durch das Web kommt der nur 300 KByte große Browser I-Panel zum Einsatz, der unter anderem HTML 4.0 und JavaScript 1.3 unterstützt. Ein integrierter "Flick Filter" auf Software-Basis funktionierte bei erster Betrachtung recht gut und sorgte für flimmerfreie Darstellung der Webseiten auf dem Fernsehbildschirm. Dass Internetseiten gewöhnlich nicht dem Fernsehformat entsprechen, kann allerdings auch dieser Player nicht ändern, weshalb der Anwender bei "übergroßen" Seiten scrollen muss.

Der DVD-Player ist regionalcodefrei und gibt Discs im Fernsehformat NTSC in PAL-Bildern mit 60 Hertz Bildwiederholfrequenz wieder. Selbstgebrannte CDs können gelesen werden, ebenso ist die Wiedergabe von CDs mit MP3-Audiodateien, VideoCDs und SuperVideoCDs möglich.

Das Gerät soll nach Vorstellung des Herstellers für unter 500 Mark auf dem deutschen Markt erscheinen. Zu diesem Preis ist bereits ein Dolby Digital-Deocder eingebaut, DTS-Signale kann das Gerät via Digitalausgang ausgeben. Allerdings ist es digital science bislang noch nicht gelungen, einen deutschen Distributor zu finden. (nij)