Menü

Internetradio für unterwegs

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 72 Beiträge
Von

Der US-amerikanische Handy-Hersteller Motorola hat auf der Demo Conference in Scottsdale, Arizona einen kleinen Einblick in seinen künftigen Service iRadio gegeben. Dabei handelt es sich um eine Technik, mit der Nutzer Sendungen von Internet-Radios auch unterwegs über ihr Mobiltelefon oder via Bluetooth aus dem Autoradio hören können, teilt Motorola mit. Der Service soll noch im Laufe dieses Jahres in die Testphase gehen.

Der Nutzer bezieht die Musik über seinen PC aus dem Internet, überträgt sie auf das Mobiltelefon und legt sie dort auf einer Speicherkarte ab, sieht das Konzept vor. Mehr Informationen dazu will Motorola im Laufe des Jahres bekannt geben. Im vierten Quartal 2005 sollen die iRadio-Software sowie geeignete Geräte erhältlich sein.

iRadio war auch der Name eines Systems, das Motorola auf der Consumer Electronics Show Anfang 2001 und auf der CeBIT im gleichen Jahr vorgestellt hatte. Das Java-basierte Gerät hatte einen eingebauten Navigator auf GPS-Basis, der sich ebenso wie die Musikanlage per Sprache steuern lässt. Auf gesprochenem Befehl sollte das iRadio zudem drahtlos ins Internet gehen und Mails abholen. (anw)