Menü
Update

Jailbreak-Tool mit Stotterstart

vorlesen Drucken Kommentare lesen 106 Beiträge

Das Tool greenpois0n, mit dem sich aktuelle iOS-Geräte von Apples Sperren befreien lassen (Jailbreak), ist nun auch in einer Windows-Version erhältlich. Die Jailbreak-Gemeinde hatte zunächst nur eine Mac-Variante veröffentlicht. Neu an greenpois0n ist, dass es auch die aktuellen Geräte iPad, iPhone 4 mit iOS 4.2.1 dauerhaft entsperrt. [Update: Eine Linux-Version sowie Jailbreak-Funktionen für das Apple TV 2 stehen noch aus.] Zuvor ließen sich nur ältere iOS-Geräte wie das iPhone 3GS dauerhaft entsperren, jüngere mussten bei jedem Neustart aufs Neue behandelt werden.

Die zunächst für den Mac erhältliche greenpois0n-Version eignete sich zwar zur Entsperrung des iPhones, scheiterte aber an anderen Geräten, beispielsweise am iPad. Die aktuelle Fassung 1.0RC5_3 läuft nun stabiler als die Vorgänger. Probleme rührten aber auch von der fehlenden Dokumentation her, sodass vielen Nutzern offenbar nicht klar war, dass die Anwendung Daten während des Betriebs nachlädt und dafür eine Internet-Verbindung braucht. Auch scheiterte die Entsperrung, wenn die Anwendung nicht vom Applications-Ordner aus gestartet wurde.

Entsperrte Geräte sind trotz Sicherheitsrisiken unter manchen Nutzern beliebt, weil sich darauf beliebige Software installieren lässt – also auch solche, die Apple nicht geprüft und im eigenen App Store freigegeben hat.

(dz)