Menü

Java-Client für Google Mail auf dem Handy

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 90 Beiträge

Google hat eine Java-Anwendung für den Abruf des Mail-Accounts auf Handys veröffentlicht. Die Mobile App läuft auf Java-fähigen Handys (J2ME) und soll den mobilen Zugriff auf Google-Mail-Accounts vereinfachen. Bisher können Mail-Nutzer ihre Konten auch über einen WAP-Browser oder einen separaten POP-Client abrufen.

Die neue Anwendung soll den Zugriff auf neue Nachrichten schneller und unkomplizierter machen, auch angehängte Dokumente lassen sich damit betrachten. Eine aktive Benachrichtigung über den Eingang neuer Mails gibt das Programm allerdings nicht. Die zunächst nur in Englisch erhältliche Anwendung steht unter gmail.com/app (im WAP-Browser aufrufen) zum Download bereit. Nach Unternehmensangaben werden bisher zahlreiche J2ME-kompatible Handys auf dem amerikanischen Markt sowie eine Reihe US-Mobilfunkanbieter unterstützt.

Gleichzeitig gab das Unternehmen zusammen mit dem US-Mobilfunkriesen Sprint bekannt, dessen Kunden in Zukunft leichteren Zugang zu dem E-Mail-Angebot zu verschaffen. Dafür sollen Sprint-Kunden Google Mail über das WAP-Angebot des Providers erreichen können. Zusätzlich bietet Sprint auch den neuen Client zum Download an. (vbr)

Anzeige
Anzeige