Menü

Jeff Zucker neuer Chef von NBC Universal

vorlesen Drucken Kommentare lesen 11 Beiträge

Der amerikanische Mischkonzern General Electric Company (GE) hat den erfolgreichen TV-Manager Jeff Zucker (41) zum neuen Chef des Medienkonzerns NBC Universal ernannt. Zucker löst den langjährigen NBC- und NBC-Universal-Chef Bob Wright (63) mit sofortiger Wirkung ab.

Wright wird stellvertretender GE-Verwaltungsratsvorsitzender, gab GE-Konzernchef Jeffrey R. Immelt bekannt. Zucker wurde zum Präsidenten und Unternehmenschef von NBC Universal ernannt. Das Unternehmen war 2004 durch die Übernahme von Vivendi Universal Entertainment und durch den folgenden Zusammenschluss mit NBC entstanden.

Unter Wright hatte sich das Fernsehunternehmen NBC mit drei Milliarden Dollar Umsatz im Jahr 1986 zu einem internationalen Medienkonzern mit 16 Milliarden Dollar Umsatz in 2006 entwickelt. Dazu gehören unter anderem die Fernsehfirma NBC, Kabelfernsehsender wie CNBC, MSNBC, Telemundo, Bravo, SA Network, ScFiChannel sowie das Universal-Filmstudio und die Universal-Freizeitparks in Orlando (Florida) und Hollywood (Kalifornien). Zucker hatte vor mehr als 20 Jahren bei NBC im Sportbereich angefangen und dann rasch Karriere gemacht. (dpa) / (jk)

Anzeige
Anzeige