Menü

Jetzt doch: XP-Preview in Deutschland

vorlesen Drucken Kommentare lesen 201 Beiträge

Schon seit geraumer Zeit können Bürger der USA und Kanadas sich für ein Preview Program registrieren, in dem Microsoft die Lieferung einer Vorabversion von Windows XP verspricht. Dieses Betriebssystem soll am 25. Oktober auf den Markt kommen und die gemeinsame Nachfolge von Windows 9x/ME und Windows NT/2000 antreten. Derzeit nimmt nun auch die deutsche Niederlassung von Microsoft auf ihrer Web-Site Anmeldungen für ein eigenes Preview Program entgegen. Die Anzahl der verschickten Pakete soll begrenzt sein, Zahlen nennt Microsoft nicht.

Für 25 Mark sollen die Teilnehmer eine Vorabversion von Windows XP Professional – das ist die Workstation-Variante – erhalten. Wie in solchen Programmen üblich handelt es sich um eine Testversion, das System läuft also nur 180 Tage – wer die Vorabversion nutzt, um Microsoft Fehler zu melden, nimmt an einer Verlosung von 99 Upgrade-Paketen auf die endgültige Version teil. Der Versand soll angeblich ab Mitte Juli erfolgen. Zu diesem Zeitpunkt dürfte mindestens der erste Release Candidate des System fertig sein – nach bisherigen Erfahrungen mit solchen Preview-Programmen wäre es aber durchaus möglich, dass Microsoft auch älteren Code verschickt. (ps)