Menü
heise-Angebot
c't Magazin

Jetzt im Handel: c’t wissen DSGVO

Das neue Sonderheft der Reihe c't wissen konzentriert Erfahrungen mit der DSGVO und gibt Anleitungen für die Praxis. Das sollten Sie 2019 wissen!

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge
Sonderheft c't DSGVO - Was  2019 wirklich wichtig ist

Seit mehr als zwei Jahren beschäftigen sich die Autoren des Sonderheftes c’t wissen DSGVO beruflich mit den Gesetzestexten und deren Umsetzung in der Praxis. Von ihren Erfahrungen profitieren nun all diejenigen, die personenbezogene Daten selbst oder im Auftrag verarbeiten. Entstanden ist ein aktueller Wegweiser, der kleinen und mittleren Unternehmen, Selbstständigen, Website-Betreibern, Vereinen, Admins, Fotografen und Datenschutzbeauftragten den Umgang mit der Datenschutz-Grundverordnung erleichtern soll.

Aufbauend auf den Basics zur DSGVO widmet sich das Sonderheft zunächst den neuen Rechten der Bürger und dem Schutz ihrer Daten. Zu personenbezogenen Daten zählen nicht nur der Name, die Anschrift, die Kontonummer, Krankheitsbilder, etc. Mehr Rechte erfährt der Bürger auch, wenn es um Fotoaufnahmen von ihm geht, ob im privaten Bereich oder im Betrieb. Die Unternehmen sind gefordert. Denn mehr Rechte für Bürger müssen von den datenverarbeitenden Unternehmen gesichert werden. Dazu hält die DSGVO eine Vielzahl von neuen Anforderungen bereit.

Mit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung sorgten diese Neuerungen teilweise für Verunsicherung. Dadurch rückten nur manche Themen in den Fokus, während andere übersehen wurden. Spätestens jetzt sollten alle diejenigen, die Daten verarbeiten, einen Kassensturz machen und genau prüfen, ob sie datenschutzkonform arbeiten. Das Sonderheft beinhaltet alle Schwerpunkte, die es dabei zu beachten gilt.

Für Unternehmen heißt es, ihre Abläufe anzupassen, Verträge und Formulare auf dem aktuellsten Stand zu hinterlegen und fortlaufend zu pflegen. Es genügt nicht mehr, sich auf ein zugesagtes Einverständnis zu berufen. Jede Erlaubnis muss dokumentiert sein. Die in der Praxis elektronisch gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten unterstehen dabei einem besonderen Schutz. Cloud Computing, Backups und Archivierung sind strenger geregelt als zuvor. Diese Prozesse zu überblicken und umzusetzen, stellt für Unternehmen einen Kraftakt dar. Begriffe, wie Verarbeitungsverzeichnisse, TOMs, Auftragsverarbeitung, Datenschutzbeauftragter, Auskunftspflichten gehören zum Alltag.

Durch diesen Gesetzesdschungel sicher zu steuern, hilft das Sonderheft c’t wissen DSGVO. Das aus Juristen bestehende Autorenteam geht auf all diese Begriffe und Fragen ein und erklärt sie leicht verständlich. Zur besseren Anschauung und als Arbeitsgrundlage sind dem Sonderheft zahlreiche Übersichten, Checklisten, FAQs und ein Webinar beigefügt. Somit erhält der Leser konkrete Anleitungen für seinen täglichen Umgang mit der DSGVO.

Sonderheft c't wissen DSGVO - Was 2019 wirklich wichtig ist (7 Bilder)

Inhaltsverzeichnis

c’t wissen DSGVO gibts sowohl auf Papier als auch in digitaler Form. Die Print-Ausgabe kostet 19,90 EURO und kann ab sofort im heise Shop vorbestellt werden. Wer bis einschließlich 4. Februar 2019 bestellt, zahlt keine Versandkosten.

Als digitale Ausgabe können Sie das Sonderheft im heise Shop bestellen. Für 17,99 Euro bieten wir das Sonderheft im PDF-Format als auch direkt in unseren Android- und iOS-Apps an.

Das Sonderheft ist außerdem bei Amazon, wie auch in anderen E-Book-Shops erhältlich. (ilk)