Menü

Jolla: Details zum Handy mit Sailfish OS veröffentlicht

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 135 Beiträge
Update
Von

Jolla: Smartphone mit Sailfish OS (6 Bilder)

Jolla: Smartphone mit Sailfish OS

(Bild: Jolla)

Der Übermacht von Android und iOS steht kaum etwas entgegen. Die finnische Firma Jolla will das mit einem eigenen Smartphone und dem Betriebssystem Sailfish OS ändern und hat nun die Hardware des Geräts enthüllt: Der Dual-Core-Prozessor von Qualcomm ist 1,4 GHz schnell und arbeitet mit 1 GByte RAM zusammen. Vermutlich handelt es sich um einen Snapdragon S4 Plus aus der vergangenen CPU-Generation oder einen Snapdragon 400 aus der aktuellen Generation.

Mit einer Auflösung von 960 × 540 hat das Display für 4,5 Zoll Bildschirmdiagonale nicht allzu viele Bildpunkte und wird voraussichtlich etwas pixelig aussehen. Die weiteren Daten:

  • LTE-Unterstützung
  • 8-Megapixel-Hauptkamera
  • 2-Megapixel-Frontkamera
  • 2100 mAh (austauschbar)
  • 16 GByte Flash-Speicher
  • MicroSD-Slot

Jolla hat hauptsächlich Hardware aus der Einsteiger-Klasse eingebaut und dürfte Probleme haben, mit der Android-Konkurrenz mitzuhalten. Für die verlangten 400 Euro erhält man bei anderen Herstellern weit mehr. Was das Smartphone und Sailfish OS leisten, wird aber erst ein ausführlicher Test zeigen.

Eine Besonderheit des Jolla-Phones sind die bunten austauschbaren Rückendeckel. Je nachdem welche Farbe das Cover hat, gleicht Sailfish OS die Farbe des Hintergrunds an. Zudem kann man Apps automatisch starten lassen, wenn man die Hülle wechselt. Ob dem Handy bereits mehrere Backcover beiliegen ist unklar.

Die Vorbesteller der ersten Stunde sollen Ende 2013 beliefert werden. Wer möchte, kann sich für eine Anzahlung von 100 Euro in die Schlange der Wartenden einreihen. Laut des Herstellers ist die erste zu erwartende Charge bereits vergriffen und Vorbestellungen werden nur noch für die zweite entgegen genommen.

Jolla wurde von ehemaligen Nokia-Mitarbeitern gegründet, als der Konzern die Entwicklung am hauseigenen Betriebssystem MeeGo einstellte. Sailfish OS ist eine Weiterentwicklung von MeeGo.

Update 23.09.13: Der ursprünglich im Text erwähnte Termin "Juni 2014" ist nicht der Auslieferungstermin, sondern die Frist bis wann die Anzahlung von 100 Euro gültig ist. (hcz)