Menü

Juicero bietet Käufern Rückerstattung für seine 400 US-$-Saftpresse an

Das US-Startup Juicero bietet allen seinen Kunden die Möglichkeit an, ihren Entsafter gegen die volle Erstattung des Kaufpreises innerhalb der nächsten 30 Tage zurückzugeben.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 191 Beiträge

(Bild: Juicero)

Das Angebot an die Kunden, den Kauf ihres teuer erstandenen Entsafters rückgängig zu machen, kommt nun unmittelbar nach dem gestern von Bloomberg veröffentlichten Bericht. Ein Video demonstriert, dass die Packungen mit vorgeschnittenen Früchten und Gemüse, für die Juicero ihren sehr teuren speziellen Entsafter entworfen hatte, nicht wirklich in das Gerät gestellt werden müssen. Um an den Saft zu gelangen, reicht es, sie von Hand auszuquetschen.

Juicero bietet das Gerät nach wie vor auf seiner Homepage an. In einem Beitrag bei Medium wird der Juicero-CEO Jeff Dunn auch nicht müde, die Vorzüge des Entsafters hervorzuheben. So könne das Unternehmen das Ausquetschen von Beuteln aus der Ferne deaktivieren, wenn es etwa einen Rückruf eines Zulieferers gebe. Das erlaube Juicero, die seine Kunden "in Echtzeit zu schützen". Auch könne die App die Nutzer kurz vor Ablauf der Beutel daran erinnern, diese auch zu nutzen, um nicht das "hart verdiente Geld zu verschwenden, das sie dafür ausgegeben haben". (pen)