Menü

Juwelier verklagt eBay

vorlesen Drucken Kommentare lesen 244 Beiträge

Das bekannte New Yorker Juweliergeschäft Tiffany hat das Internet-Auktionshaus eBay verklagt, weil dort in großem Ausmaß Fälschungen von Tiffany-Arbeiten angeboten würden. Das berichtet das Wall Street Journal in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach will Tiffany eBay mit der Klage dazu zwingen, derartige Auktionen zu sperren. Das Auktionhaus betonte seine Absicht, auch künftig mit den Inhabern von Markenrechten zusammenzuarbeiten, um deren Rechte zu sichern -- zu dem Verfahren wollte man jedoch keine Stellungnahme abgeben, solange die Klageschrift nicht vorliege.

In einem ähnlich gelagerten Fall hatte der Uhrenhersteller Rolex den deutschen Ableger des Internet-Auktionhauses verklagt. Das Landgericht Düsseldorf entschied jedoch Ende Oktober 2002, dass eBay rechtlich nicht verantwortlich für den Vertrieb von gefälschten Markenprodukten per Online-Versteigerung sei. (wst)