Menü

KDE-Projekt veröffentlicht Plasma-Desktop 5.1

Das KDE-Projekt hat Version 5.1 seines Plasma-Desktops freigegeben. Die neue Version des Linux-Desktops verspricht mehr Stabilität und bessere Performance. Außerdem bringt das Release einige beliebte Funktionen aus KDE 4 zurück.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 126 Beiträge
Von

Plasma 5.1

(Bild: kde.org )

Mit Plasma 5.1 liefert das KDE-Projekt ein erstes Update für seinen im Sommer veröffentlichten Plasma-Desktop 5.0. Die neue Version des Linux-Desktops bringt einige Funktionen zurück, die Anwenderinnen und Anwender bereits von KDE 4 kennen. Dazu zählt beispielsweise ein Taskmanager, der nur Icons zeigt, das Notizen-Widget und der System Load Viewer. Die Uhr im Panel kann jetzt wieder verschiedene Zeitzonen anzeigen.

Anwendungen, die für KDE 4 geschrieben wurden, passen sich dank eines neuen Widget-Themes für Qt 4 besser in das Breeze-Theme des Plasma-5-Desktops ein. Das Breeze-Icon-Set wurde erweitert und einige Icons überarbeitet. Ein neues Modul in den Systemeinstellungen hilft beim Wechsel zwischen verschiedenen Themes. Auch die Unterstützung für den designierten X-Nachfolger Wayland wurde weiter verbessert.

Weitere Details über die Neuerungen in Plasma 5.1 liefert die Release-Ankündigung. Plasma 5.1 steht im Quellcode über die KDE-Website zum Download bereit. (lmd)