Menü

KDE SC 4.13 mit neuer semantischer Suche

Die neueste Version 4.13 des KDE-Desktops bringt neue Funktionen und viele Verbesserungen. Neben vielen Fehlerkorrekturen hat das Entwicklerteam dieser Version eine neue semantische Suche spendiert, von der vor allem die PIM-Suite Kontact profitiert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 240 Beiträge
Von

KDE SC 4.13 bringt eine neue semantische Suche und einige neue Funktionen bei den Anwendungen.

Die KDE Software Collection hat in Version 4.13 eine neue semantische Suche erhalten. Aus Kompatibilitätsgründen wurde die Funktion als Komponente integriert und ersetzt nicht die bisherige Suche. Die meisten KDE-Anwendungen sind bereits so angepasst worden, dass sie die neue Suche nutzen können. Das Entwicklerteam verspricht eine schnellere Suche, relevantere Treffer sowie weniger Ressourcen- und Speicherverbrauch.

Neuerungen gab es auch bei den KDE-Anwendungen. Die PIM-Suite Kontact hat viele Verbesserungen erhalten und profitiert von der neuen semantischen Suche. In KMail lassen sich unter anderem große Anhänge nun in Cloud-Speichern wie Dropbox, Box, KolabServer, YouSendIt, Hubic oder einem WebDAV-Server ablegen. Ein Storage Service Manager hilft dabei, die dort gelagerten Dateien zu verwalten. Die Notizverwaltung KNotes versieht Notizen nun auch mit Erinnerungen. Daten aus dem Adressbuch lassen sich jetzt auch drucken.

Der Dokumentenbetrachter Okular kann jetzt mehrere PDF-Dateien parallel in Tabs öffnen. Ein neuer Vergrößerungsmodus für die Maus wurde integriert und PDF-Dokumente sollen nun besser aussehen, da sie mit der aktuell vom Desktop verwendeten Auflösung gerendert werden. Verbessert wurden auch der Texteditor Kate, die Terminalemulation Konsole, die Geo-Software Marble und der Bildbetrachter Gwenview, der nun eine Vorschau von RAW-Bildern zeigt. Das Puzzle-Spiel Palapeli hat ein paar neue Funktionen, die es einfacher machen, große Puzzles mit bis zu 10.000 Teilen zu lösen. Mehr über die Neuerungen ist in den Release Notes zu KDE 4.13 nachzulesen.

Auch die KDE Development Platform 4.13 verfügt jetzt über die neue semantische Suche. Darüberhinaus wurden nur Bugfixes und kleinere Verbesserungen implementiert. KDE 4.13 ist in 53 Sprachen übersetzt, darunter auch in deutsch. Der Quellcode steht über die KDE-Projekt-Website zum Download zur Verfügung.

Siehe dazu auch:

  • KDE im heise Software-Verzeichnis