Menü

KI-Übersetzer: Neue DeepL-App für Windows und macOS

Vom Übersetzungsdienst DeepL gibt es nun eine App für Windows und macOS. Sie integriert sich ins Betriebssystem und übersetzt lange Texte in wenigen Sekunden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 59 Beiträge

(Bild: DeepL)

Von

Den DeepL-Übersetzer gibt es nun auch als Software für Windows und macOS. Die neue App ermöglicht eine Integration der KI-Übersetzung ins Betriebssystem – es ist also nicht mehr nötig, einen Text zu kopieren und auf der DeepL-Website einzufügen, um eine Übersetzung zu erhalten. "Wir haben uns angeschaut, wie unsere Nutzer übersetzen und ein Werkzeug entwickelt, das diesen Prozess vereinfacht", erklärt DeepL-Chef Jaroslaw Kutylowski.

Die kostenlose Software bleibt solange im Hintergrund, bis der Nutzer sie mit einer Tastenkombination "aufweckt". Die eigentliche Anwendung muss nicht verlassen werden: Der Nutzer markiert einfach einen Text – etwa in Word – und drückt anschließend zweimal hintereinander STRG+C beziehungsweise Command+C unter macOS. Die DeepL-App zeigt nun ihre Übersetzung an und liefert ergänzende Alternativvorschläge gleich mit.

Die neue DeepL-App übersetzt Texte in Sekunden.

Ein abschließender Klick fügt die übersetzten Wörter direkt ins Dokument ein oder kopiert sie in die Zwischenablage. Die kostenlose DeepL-Version ist auf 5000 Zeichen pro Übersetzungsvorgang beschränkt. Die Software unterstützt wie der Online-Translator 72 Sprachkombinationen. Neben Englisch versteht der Dienst etwa auch Französisch, Spanisch, Italienisch oder Russisch.

Das Unternehmen hinter DeepL sitzt in Köln und hat sich auf die Entwicklung von "künstlicher Intelligenz für Sprachen" spezialisiert. Im Sommer 2017 startete der Online-Übersetzer DeepL.com, der neuronale Netze für die Übersetzung verwendet – genauer: Convolutional Networks. Diese kommen normalerweise bei der Bilderkennung zum Einsatz und verarbeiten alle Wörter parallel. Seit März 2018 gibt es mit DeepL Pro zudem einen Aboservice für Profi-Übersetzer, Firmen und Entwickler. Täglich übersetzt DeepL mehr als 7 Milliarden Zeichen. (dbe)