Menü

KI druckt Kunst: Auktionshaus Christie's versteigert KI-Gemälde für 380.000 Euro

Das renommierte Auktionshaus Christie's hat erstmals ein von einer KI erschaffenes Bild versteigert. Der Preis war wesentlich höher als erwartet.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 66 Beiträge
KI: Auktionshaus Christie's versteigert Algorithmus-Gemälde für 490.000 Euro

"Edmond de Belamy"

(Bild: Christie's)

Das britische Auktionshaus Christie's hat in New York zum ersten Mal ein Gemälde versteigert, das von einer Künstlichen Intelligenz geschaffen wurde. Der Verkaufspreis für "Edmond de Belamy" war vorher lediglich auf 7000 bis 10.000 Dollar geschätzt worden. Fünf Bieter trieben den Preis in der Auktion am Donnerstag dann schließlich aber in die Höhe – auf 432.500 Dollar (rund 380.000 Euro).

(Bild: Christie's)

Das Bild zeigt einen Mann in dunkler Kutte mit weißem Kragen, der an einen französischen Geistlichen im 17. oder 18. Jahrhundert erinnert. Er stammt aus der fiktiven Familie Belamy, wie Christie's erläutert. Der Algorithmus, der das Werk produzierte, trägt den Namen "min G max D Ex[log(D(x))]+Ez[log(1-D(G(z)))]". Trotz dieser Angabe, die rechts unten aufgedruckt ist: Klare Regeln, wer der Autor des Werkes ist und wer die Rechte daran besitzt, gibt es bisher nicht.

Hinter dem Werk steckt das Pariser Kollektiv Obvious mit ihrem Generative Adversarial Network (GAN), das im Februar bereits für 10.000 Euro eine Arbeit aus seiner Belamy-Reihe an Kunstsammler Nicolas Laugero Lasserre verkauft hatte. Grundlage für die nun versteigerte Arbeit war ein Datensatz aus 15.000 echten Porträts, die zwischen dem 14. und 20. Jahrhundert entstanden. Auf dessen Basis erzeugte der Algorithmus solange Bilder, bis ein konkurrierender Teil des Algorithmus eines davon für ein vom Menschen geschaffenes hielt.

Der Kunstbegriff werde alle paar Generationen neu definiert, sagte Erin-Marie Wallace, deren Firma "Rare-Era Appraisals" Kunstwerke schätzt, dem Radiosender NPR. "Wir bestimmen neu, was Kunst im 21. Jahrhundert eigentlich ist. Kunst wird daran gemessen, was Leute bereit sind, dafür zu zahlen."

Künstliche Intelligenz schafft Kunst (6 Bilder)

"Edmond Belamy", der vom GAM geschaffen wurde, entstammt der …
(Bild: Christie's)

(mit Material der dpa) / (anw)

Anzeige