Menü

Karaoke-App Musical.ly wechselt für 800 Millionen Dollar den Besitzer

Die 2014 in die Welt gesetzte App, mit der Nutzer sich filmen können, während sie ihre Lippen synchron zu einem Lied bewegen, wechselt den Besitzer.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Karaoke-App Musical.ly wechselt für 800 Millionen Dollar den Besitzer

(Bild: musical.ly)

Die Karaoke Smartphone-App Musical.ly hat ein neues Zuhause. Die chinesischen Gründer Louis Yang and Alex Zhu haben es für 800 Millionen Dollar (690 Millionen Euro) dem chinesischen Medien-Unternehmen Beijing ByteDance Technology überlassen, berichtet Bloomberg.

Die App, mit der Teenager Lip-Sync-Videos drehen und gleich teilen können, gibt es seit 2014. Sie hat seitdem vor allem unter US-amerikanischen Teenagern Nutzer gewonnen, die sich Muser nennen. Insgesamt sollen es mittlerweile 100 Millionen sein. ByteDance betreibt unter anderem den in China populären News-Aggregator Toutiao, der 120 Millionen Nutzer aufweist. (anw)

Anzeige
Anzeige