Menü

Karte: Welche Länder haben Gesetze für Open-Source-Software?

Viele Länder haben bereits Gesetze für den verstärkten Einsatz von Open-Source verabschiedet. In anderen Ländern laufen zumindest Gesetzesinitiativen dazu. Welche das jeweils sind, zeigt eine Karte von Networkworld.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 39 Beiträge
Karte: Welche Länder haben Gesetze für Open-Source-Software?

Grüne Länder haben Gesetze für Open-Source. Bei Türkis gibt es Initiativen. Für orangene Länder ist Open-Source bisher kein Thema.

(Bild: Networkworld (Screenshot))

In welchen Ländern der Welt gibt es Gesetze zum Einsatz von Open-Source-Software? Wo sind welche geplant, aber nicht verabschiedet? Wo ist Open-Source kein Thema für die Regierung? Diese Fragen beantwortet eine Karte von Networkworld.

Die Karte zeigt deutlich, dass Open-Source in westlichen Industrieländern ein größeres Thema ist, als in Afrika oder Zentralasien. Sie bietet einen groben Überblick, geht aber nicht darauf ein, wie weit die Gesetze gehen. So hat sich beispielsweise Bulgarien verpflichtet, sämtliche neue Software, die staatliche Stellen in Auftrag geben oder selbst entwickeln als kostenlose Open-Source zu veröffentlichen. Solch bindende Vorgaben gibt es in Deutschland bisher nicht, lediglich Empfehlungen. (jme)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige