Menü

Kein Chatverlauf-Export mehr bei WhatsApp

In Deutschland ist es nicht mehr möglich, einzelne Chatverläufe bei WhatsApp zu exportieren. Der Grund könnten die Blackberry-Urteile sein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 89 Beiträge

(Bild: BigTunaOnline/Shutterstock.com)

Von

Seit dem letzten Update von WhatsApp von Ende Dezember ist es nicht mehr möglich, einzelne Chatverläufe zu exportieren. Das betrifft laut der FAQs allerdings nur Deutschland. Der Grund dafür könnte in einer Klage liegen.

Bisher konnte man bei der zu Facebook gehörenden App Chatverläufe als ZIP-Datei herunterladen. Diese ließ sich dann problemlos an andere Menschen weiterleiten. Statt einer offiziellen Ankündigung gibt es nur einen FAQ-Hinweis bei WhatsApp, dass diese Funktion nicht in Deutschland unterstützt wird. Generelle Backups können nach wie vor erstellt werden.

Möglich ist, dass die Änderung auf vier Urteile des Münchener Landgerichts zurückzuführen ist. Die Richter dort entschieden, dass Facebook-Apps, zu denen auch WhatsApp und der Messenger gehören, Softwarepatente von Blackberry verletzten. Sie hielten sogar ein Verbot für angebracht. Facebook hatte angekündigt, Anpassungen vorzunehmen. (emw)