Menü

Kein Einrichtungspreis für T-DSL-Optionen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 205 Beiträge

Die T-Com verzichtet derzeit auf das Einrichtungsentgelt von 24,99 Euro für die T-DSL-Zusatzoptionen "Fastpath" für Anschlüsse mit einem Downstream zwischen 1 und 6 MBit/s sowie "Upstream 384" für 2-MBit/s-Anschlüsse. Die monatlichen Kosten in Höhe von 0,99 beziehungsweise 1,99 Euro fallen aber gleichwohl an. Nutzen können dieses Angebot nur Kunden, deren DSL-Anschluss direkt über die T-Com abgerechnet wird. Es gilt nicht für Resale-Anschlüsse oder die DSL-Komplettpakete von T-Online, da in diesem Fall die jeweiligen Unternehmen die Optionen selbst bereitstellen und abrechnen.

Fastpath sorgt durch den Wegfall der Fehlerkorrektur für geringere Latenzzeiten, was insbesondere für Echtzeitanwendungen wie Online-Gaming oder VoIP interessant ist. Die Optionen müssen im Online-Shop der T-Com beauftragt werden. Die T-Com schaltet diese nur dann, wenn die Leitung Mindeststandards erfüllt, die rechnerisch anhand der Länge und des Querschnitts der Teilnehmeranschlussleitung ermittelt werden. Anderenfalls lehnt das Unternehmen den Auftrag mit einer kurzen Begründung ab. (uma)