Menü

Kickstarter: Fast eine Million US-Dollar für "Shadowrun: Hong Kong"

Die Co-Funding-Kampagne zu Shadowrun: Hong Kong steht kurz davor, ihre letzte Zielvorgabe von einer Million US-Dollar zu erreichen. Gestartet war die Kampagne mit einem Ziel von 100.000 US-Dollar.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 59 Beiträge
Kickstarter: Fast eine Million US-Dollar für Shadowrun: Hong Kong eingesammelt

So könnte die Welt von Shadowrun: Hong Kong aussehen.

(Bild: Screenshot Harebrained Studios )

Das Entwicklerstudio Harebrained Schemes steht mit der Kickstarter-Kampagne zu seinem Spiel "Shadowrun: Hong Kong" kurz vor dem Erreichen seiner letzten Zielvorgabe von einer Million US-Dollar. Das Entwicklerstudio hat in der Vergangenheit bereits die Titel Shadowrun Returns und Shadowrun: Dragonfall per Kickstarter-Kampagne erfolgreich finanziert.

Shadowrun: Hong Kong wäre aber auch ohne Crowdfunding veröffentlicht worden. Das Spiel befinde sich bereits seit mehreren Monaten in der Entwicklung. Die Kampagne soll ausschließlich der Finanzierung weiterer Features dienen und soll einen größeren Spielumfang ermöglichen, wie das Entwicklerstudio auf seiner Kickstarter-Seite erklärt.

Mit Erreichen des Minimalziels von 100.000 US-Dollar wurden beispielsweise erweiterte Steuerungsmöglichkeiten implementiert. Das Erreichen von 200.000 US-Dollar brachte mit dem drohnensteuernden Rigger "Racter" einen weiteren Charakter für das Söldnerteam des Spielers. Mit der letzten Zielvorgabe soll eine zusätzliche Minikampagne finanziert werden, die nach Angaben des Entwicklerstudios vier bis fünf Stunden zusätzlichen Spielinhaltes bringen soll.

"Shadowrun: Hong Kong" ist ein rundenbasiertes Rollenspiel, das den Spieler ins Hong Kong im Jahr 2056 mitnimmt. Dort übernimmt er die Führung einer Gruppe von Söldnern, die sich mit Waffen, Zaubersprüchen und moralischen Entscheidungen ihren Weg durch eine von Magie durchdrungene Cyberpunk-Welt bahnen muss. Das Spiel soll für Windows, Mac und Linux erscheinen.

Die Vorlage der Spielwelt ist ein Pen-and-Paper-Rollenspiel, das erstmals 1989 erschien. Jordan Weisman, Chef von Harebrained Schemes, war bereits damals einer der Köpfe dahinter. (mre)

Anzeige
Anzeige