Menü

Klasse statt Masse: Nintendo will bis 2017 fünf Smartphone-Spiele veröffentlichen

In den kommenden anderthalb Jahren will Nintendo fünf Spiele für Smartphones herausbringen. Man setze nicht auf Quantität, sondern Qualität, versicherte Nintendo-Chef Satoru Iwata. Jeder Titel solle ein Hit werden.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 32 Beiträge
Nintendo

(Bild: dpa, Kiyoshi Ota)

Bis zum März 2017 will Nintendo "ungefähr fünf" Smartphone-Spiele veröffentlicht haben. Das kündigte Firmenchef Satoru Iwata am Donnerstag nach Bekanntgabe der jüngsten und guten Geschäftszahlen an, berichtet The Verge. Natürlich sehe das nach einer geringen Anzahl aus, aber das sei lediglich der Anschein, zitiert ihn die US-Seite. Sein Unternehmen wolle jeden Titel zu einem Hit machen und für eine beträchtliche Zeit betreiben. Außerdem wolle man vorsichtig an die Unternehmung herangehen, denn selbst mit sehr bekannten Marken seien die Erfolgschancen gering, wenn Nutzer keine Qualität vorfinden.

Der japanische Spielehersteller hatte erst im März angekündigt, gemeinsam mit dem Entwickler DeNA Inhalte für Smartphones, Tablets und PCs produzieren zu wollen. Nachdem weltbekannte Figuren wie Super Mario bislang nur auf Nintendos Konsolen unterwegs waren, könnten sie damit ab Herbst 2015 in Apps auftreten. Aus der Ankündigung ließ sich aber bereits herauslesen, dass die Spiele eher als Appetithäppchen für die Konsolen aus dem Haus Nintendo gedacht sein dürften. Dort arbeitet man derzeit an einer neuen Konsole, die unter dem Codenamen "NX" ein "brandneues Konzept" umfassen soll. (mho)