Menü

Kleines Update: RoundCube Webmailer für den Mac OS X Server

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Ende letzter Woche hat das kleine Beratungs-Unternehmen Topicdesk seinen eigenen Installer für den Webmailer Roundcube aktualisiert, der auf den Mac OS X Server und dessen integrierten Mailserver zugeschnitten ist. Der Webmailer soll nun sowohl auf den Server-Versionen 2.x als auch auf 3.x laufen, also auf dem Mountain-Lion- und dem Mavericks-Server. Die komplette Liste der Änderungen ist hier zu finden.

Wer auf seinem Mac die Server-App eingerichtet hat, kann diese nun mittels eines Installers ohne großen Aufwand mit dem Webmailer Rouncube nachrüsten.

Der Roundcube Installer 0,95a (zip-komprimiertes Archiv, 4,6 MByte groß) richtet den Webmailer Roundcube in der seit Oktober erhältlichen Version 0.95 als WebApp auf dem Mac ein. Dafür konfiguriert er die Postgresql-Datenbank, den Managesieve-Filter und das Carddav-Plugin und installiert die Krypto-Suite mcrypt, sofern diese noch nicht auf dem Mac eingerichtet ist. Apple hatte Roundcube bereits in der Server-Version für Mac OS X Lion integriert, später aber kommentarlos entfernt. (dz)