Menü

Knoppix neu aufgelegt

Mit Knoppix 7.4 ist eine neue Version des Linux-Live-Systems erschienen. Sie enthält vor allem aktualisierte Software.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 105 Beiträge
Von

Klaus Knopper hat die Version 7.4 seiner Live-Linux-Distribution veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind die Integration des Compiz Window Managers und ein veränderter Bootloader – er startet nun auf 64-Bit-Systemen automatisch den 64-Bit-Kernel von Knoppix, sofern der Benutzer nicht etwas anderes auswählt. Neu hinzugekommen ist mit bitcoin core außerdem ein Wallet-Programm für Bitcoins.

Davon abgesehen gab es vor allem Produktpflege, so wurden unter anderem der Kernel, der Gnome Desktop, Iceweasel und Chromium aktualisiert – bei KDE hingegen gab es keine Veränderungen. Knoppix 7.4 steht wie üblich auf einer Reihe Mirrors als DVD-Image zum Download bereit und lässt sich mittels Skript anschließend auch auf einem USB-Stick installieren. Die direkte Installation auf einem USB-Stick ist hingegen nicht vorgesehen. (mid)