Menü
 | Technology Review

Kollege Roboter im Supermarkt: Walmart-Roboter kommt bei Mitarbeitern gut an

Eine Robotikfirma hat Cobots in 50 Filialen der US-Supermarktkette platziert. Sie sollen bei Routine-Aufgaben helfen.

Walmart-Roboter kommt bei Mitarbeitern gut an

(Bild: Bossa Nova)

Beim größen US-Supermarktfilialisten sind seit kurzem Hilfsroboter unterwegs, die in Mitarbeitern bei Routine-Aufgaben unterstützen sollen, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe ("Kollege Roboter im Billigsupermarkt"). Die Cobots in 50 Walmart-Läden stammen vom Start-up Bossa Nova, Die Automaten können herausfinden, wenn Produkte nicht mehr im Regel sind und nachbestellt werden müssen, erkennen falsche Preisauszeichnungen und fehlende oder falsche Schilder.

Martin Hitch, Chief Business Officer von Bossa Nova, sagte im Gespräch mit Technology Review, die Roboter kämen bei den Mitarbeitern gut an. Als wir den ersten Roboter in eine Filiale brachten, waren die Associates [so nennt Walmart seine Filialmitarbeiter, Anm. d. Red.] die ersten, die sie verstanden haben. Die langweilige, sich ständig wiederholende Aufgabe, die Regale abzuscannen – wir haben bislang noch niemanden getroffen, der das gerne machen würde. Die Walmart-Mitarbeiter waren sofort Fürsprecher der Roboter."

Anzeige

Bei der Kundschaft halten sich hingegen Interesse und Ignoranz die Waage. Anfangs bringt Bossa Nova immer eigene Mitarbeiter in die Geschäfte, um Aufklärungsarbeit zu leisten. "Daneben gibt es auch mindestens 50 Prozent der Kundschaft, die die Maschinen komplett ignorieren. So als seien sie einfach irgendein Gerät. Das hat uns ehrlich gesagt überrascht."

Die Roboter interagieren eher leise mit Kunden und Mitarbeitern. "Wir haben viel Zeit darin investiert, zu erforschen, wie die Roboter am besten mit Menschen umgehen sollten. In einem unserer früheren Tests haben wir den Blinker eines Autos als Vorbild genommen, damit die Menschen in der Umgebung erkennen können, was er als nächstes tut." Dies habe sich aber als falsch erwiesen – die Leute wollten keine Autos im Supermarkt. Seither macht der Roboter nur einfache Geräusche, um zu warnen, dass er kommt.

Mehr dazu bei Technology Review Online:

(bsc)

Anzeige