Menü

Kompakter Switch zur Stromversorgung

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von

Der kompakte Fast-Ethernet-Switch PoES mit integrierter Stromquelle (Power-over-Ethernet, PoE, nach IEEE 802.3af) stammt von der Berliner Firma Pikkerton. Je nach Modell versorgt er drei bis sieben PoE-fähige LAN-Geräte wie WLAN-Basisstationen oder VoIP-Telefone mit Energie. Deren Stromaufnahme kann man mittels SNMPv1 (Simple Network Management Protocol) überwachen. Über dasselbe Protokoll lassen sich einzelne LAN-Ports ab- und anschalten. Ferner meldet der PoES per SNMP-Trap Ereignisse wie Kurzschluss, überhöhte Innentemperatur oder Manipulationsversuche. Die Vier-Port-Variante ist bei verschiedenen Anbietern für 300 Euro erhältlich. Ein externes 48-V-Netzteil ist optional, da sich das Gerät aus einem im 19-Zoll-Rack vorhandenen Netzteil mit Strom versorgen kann.

PoES
Fast-Ethernet-Switch mit PoE
Hersteller Pikkerton
SSchnittstellen 3 bis 7 Fast-Ethernet
Weitere Informationen Datenblatt
Preis 300 Euro (ohne Netzteil)

(je)