Menü

Kompendium zum Internetrecht aktualisiert

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 42 Beiträge
Von

Der Münsteraner Jura-Professor Thomas Hoeren hat erneut eine aktualisierte Fassung des Skripts Internetrecht vorgelegt. Integriert wurden die zahlreichen Gesetzesvorhaben der laufenden Legislaturperiode, zum Beispiel die Novellierungen zum Bundesdatenschutzgesetz und das Zugangserschwerungsgesetz. Die neue Ausgabe liegt auf der Website des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster als PDF-Datei zum Download bereit.

Außerdem wurden gegenüber der vorigen Version vom Februar dieses Jahres fast 200 neue Urteile und Literaturhinweise eingearbeitet. Dabei geht es unter anderem um die Zulässigkeit von Google-Werbung, um das Urheberrecht bei Online-Videorecordern und Sound-Sampling, die datenschutzrechtliche Zulässigkeit von Outsourcing und Direktmarketing sowie die Haftung von "Intermediären" wie Links und Foren. Hoeren gibt das Kompendium zum Internetrecht seit Juli 2003 heraus. (anw)