Menü

Konferenz "No Spy" kommt zum sechsten Mal zusammen

Nach den Snowden-Enthüllungen etablierte sich das Prismcamp, das sich mit den Themen Spionage, Überwachung und Grundrechte beschäftigte. Mittlerweile ist aus dem Barcamp die Konferenz "No Spy" geworden. Sie tagt diese Tage in Stuttgart zum sechsten Mal.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge
Konferenz "No Spy" kommt zum sechstsen Mal zusammen

Im Literaturhaus in Stuttgart findet am kommenden Wochenende die sechste Konferenz "No Spy" statt. Auf der Veranstaltung, die sich nach den Enthüllungen von Edward Snowden entwickelte, geht es um den Schutz vor Spionage und Überwachung sowie den Schutz von Privatsphäre und Grundrechten.

Die Vorträge und Workshops kümmern sich also um Themen wie Auswirkungen von Überwachung auf den Einzelnen und auf Gruppen, um Demokratie und Geheimdienstkontrolle sowie gesellschaftliche, philosophische und politische Aspekte von Überwachung. Die Konferenz läuft von Freitag, den 19. Mai um 18 Uhr bis Sonntag, den 21. Mai um 18 Uhr. (anw)

Anzeige
Anzeige