Menü

Kopierschutz für Audio-CDs verärgert Kunden (Update)

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 165 Beiträge

BMG Entertainment, die Musik-Abteilung des Bertelsmann-Konzerns, hat seit kurzem Audio-CDs im Handel, die mit dem Kopierschutz Cactus Data Shield versehen sind. Entwickelt wurde dieser Mechanismus in Zusammenarbeit mit dem israelischen Software-Unternehmen Midbar und Sonopress aus Deutschland. Bislang sind die Alben "Razorblade Romance" der Gruppe Him und "My Private War" der einstigen Independent-Heroen Philip Boa & The Voodoo Club betroffen.

Der Kopierschutz verhindert nicht nur das Auslesen (Grabben) und Kopieren der Audio-Tracks mit dem PC, sondern auch das Abspielen auf allen CD-ROM-Laufwerken sowie auf älteren Audio-CD-Spielern. Ein Leser berichtete c't, dass sein gerade zwei Jahre alter Philips-Player mit einer derartig geschützten CD versagte. Besonders ärgerlich: Nicht auf der Hülle, sondern erst auf der CD selbst findet man den Hinweis "Achtung: Kopiergeschützte CD - Nicht am PC abspielbar!" Die Warnung ist ernst zu nehmen: Nach etwa 30 Sekunden bricht der Abspielvorgang am PC ab; auch MP3-Dateien lassen sich nicht erstellen.

Derzeit überprüft das c’t-Labor, ob sich der Kopierschutz auch auf die Überspielung per SPDIF-Digitalausgang besserer CD-Player auswirkt; möglicherweise beeinflusst er die Fehlerkorrektur des Players und damit auch das Digitalsignal. Wenn dem so ist, dürfte der CD das Siegel Compact Disc Digital Audio aufgrund des verletzten Red-Book-Standards nicht zustehen. BMG gestand auf Anfrage von c't "gewisse Schwierigkeiten" mit dem Kopierschutz ein. Bis diese ausgeräumt sind, werden wohl vorerst keine weiteren damit versehenen Neuauflagen erscheinen.

Auch der Handel zeigte sich nicht gerade begeistert: Saturn-Hansa beispielsweise verzeichnete eine erhöhte Rücklaufquote wegen angeblicher Mängel. Ein Brinkmann-Mitarbeiter klagte über die fehlende Möglichkeit, die Him-CD in das Music-Station-System einspeisen zu können, mit dem Kunden aktuelle CDs anspielen können. Der Linux-basierte Musik-Server stürze beim Einlesen so gründlich ab, dass nur noch ein Kaltstart helfe. (cm)

Anzeige
Anzeige