Cebit

Kostenlose VoIP-Gespräche zu Arcor-Kunden

Arcor bietet in seinem Unified-Messaging-System PIA die Möglichkeit, Arcor-Kunden kostenlos per Voice over IP anzurufen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 70 Beiträge
Von
  • Urs Mansmann

Ab April bietet Arcor (Halle 6, Stand E43) Voice-over-IP-Dienste unter dem Namen Arcor-@Call an, die an einem Breitbandanschluss auch Videotelefonate ermöglichen. Kunden mit Arcor-Anschluss erhalten für 2,95 Euro monatlich eine Telefonnummer, die sich von einem beliebigen Internet-Anschluss aus einsetzen lässt. Netzinterne Telefonate sind kostenfrei, für Telefonate ins deutsche Festnetz stehen monatlich 100 Freiminuten zur Verfügung.

Kunden des Unified-Messaging-Portals PIA können den neuen VoIP-Dienst ebenfalls nutzen. Hier ist nur eine Registrierung erforderlich, monatliche Kosten entstehen nicht. Dafür gibt es aber auch keine Telefonnummer und keine Freiminuten. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten in beiden Varianten 2 bis 3,5 Cent pro Minute -- das ist im Vergleich zu den meisten anderen VoIP-Angeboten vergleichsweise teuer. Mobilfunkgespräche stellt Arcor mit 23,9 Cent pro Minute in Rechnung, Auslandsgespräche kosten mindestens 8 Cent. Dafür bietet die Arcor-Lösung PIA-Kunden aber die Möglichkeit, alle Arcor-VoIP-Anschlüsse kostenlos anzurufen. (uma)