Menü

LKA-Chef warnt vor Internet-Warenbetrug

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 229 Beiträge
Von

Nach dem jüngsten Betrug an tausenden Online-Käufern warnt das Landeskriminalamt Hessen (LKA) vor einer rasanten Zunahme von Abzocke beim Internethandel. "Das explodiert regelrecht", sagte LKA-Chef Peter Raisch in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am Samstag. Im Kampf dagegen seien flächendeckend Internetkommissariate in den Polizeipräsidien eingerichtet worden. Bei großen Verfahren wie Computersabotage oder Spionage ermittle das LKA zentral. Vor allem Kinder und Jugendliche sollten vorsichtig mit dem Internet umgehen.

Am Freitag war bekannt geworden, dass eine Firma aus dem südhessischen Dreieich tausende Internet-Käufer um schätzungsweise 600.000 Euro betrogen haben soll. Der Händler hatte Computerzubehör und andere Elektroartikel beim Online-Auktionshaus eBay verkauft, aber nicht geliefert. (dpa) (ps)