Menü

LTE-Bodennetz mit Flugzeug verbunden

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 58 Beiträge

Die Deutsche Telekom, Alcatel-Lucent und Airbus arbeiten an einer LTE-gestützten Internet-Versorgung von Flugzeugen. Bereits im November 2011 fand ein erster Testflug über Sachsen-Anhalt statt. An Bord greifen die Passagiere wie üblich per WLAN auf das Internet zu. Anders als bisher, kommen die Internet-Daten aber nicht über eine Satellitenverbindung im Flugzeug an, sondern per LTE-Funk von speziellen Bodenstationen.

Dabei trägt ein Airbus A320 am Rumpf eine LTE-Sendeempfangseinheit von Alcatel-Lucent, die mit hauseigenen Bodenstationen kommuniziert. Dafür hat Alcatel-Lucent spezielle Algorithmen entwickelt. Die Teststationen hat die Telekom in rund 100 Kilometern Abstand aufgestellt und an ein LTE-Testzentrum in Stuttgart angebunden. Jede deckt einen Umkreis von 106 Kilometern ab. Wie ein Unternehmenssprecher auf Anfrage mitteilte, handelt es sich nicht um Neuentwicklungen, sondern um handelsübliche Bausteine, die im Wesentlichen nur in der Abstrahlrichtung modifiziert wurden. Rund 600 Stationen seien nach Schätzung der Telekom nötig, um einen Großteil Europas abzudecken.

Im Test erreichte das System nach Angaben von Alcatel-Lucent rund 30 MBit/s in Empfangsrichtung und 17 MBit/s in Senderichtung. Alcatel-Lucent setzte für den Test Frequenzen im 2,6-GHz-Band ein. Welche Frequenzen im Regelbetrieb genutzt werden, ist noch offen. Dafür müsste die EU-Regulierungsbehörde, mit der die Telekom Verhandlungen aufgenommen hat, einen eigenen Bereich festlegen.

Insgesamt hoffen die drei Partner, dass sie dem Flugverkehr mit ihrer terrestrischen Lösung eine effizientere Alternative zum bislang üblichen Satelliten-Internet bieten können. Die Installation der Bordeinheiten sei deutlich günstiger, so die Telekom. Vorerst soll die Technik jedoch nur für Flüge innerhalb Europas eingesetzt werden – für Internet-Verbindungen auf Langstreckenflügen, zumal solchen über wässrigem Grund, werden Satellitensysteme wohl der Standard bleiben. (axk)

Anzeige
Anzeige