Menü

Langer Marsch 5: Fehlstart für Chinas leistungsstärkste Rakete

Die Rakete Langer Marsch 5 ist ein wichtiger Bestandteil in Chinas Raumfahrtplänen. Ihre zweiter Flug war nicht erfolgreich.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 42 Beiträge
Langer Marsch 5: Fehlstart für Chinas leistungsstärkste Rakete

(Bild: dpa / imaginechina)

Chinas ehrgeizige Raumfahrtpläne haben einen Dämpfer erhalten. Am Sonntag ist eine Mission der neuen Rakete Langer Marsch 5 fehlgeschlagen. Nach dem Start vom Weltraumbahnhof Wenchang auf der südchinesischen Insel Hainan sei es während des Flugs zu einer "Anomalie" gekommen, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Was genau vorgefallen ist, schreibt sie nicht.

Langer Marsch 5 ist eine wichtige Voraussetzung für den Bau der chinesischen Raumstation – und für Flüge zum Mond und Mars. Die 57 Meter hohe Rakete kann 25 Tonnen Fracht laden und soll 2018 das Kernmodul "Tianhe 1" (Himmlische Harmonie) ins Weltall bringen. Sie hob erstmals im November 2016 ab.

Nach ihrem zweiten Start sollte die Rakete einen Kommunikationssatelliten im Orbit absetzen. Nun werde der Vorfall untersucht, berichtet Xinhua.

Launch of LongMarch-5 Y2 Failed

(anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige