Menü

Langjähriger buch.de-Vorstand geht

vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Nach elf Jahren an der Spitze der buch.de internetstores AG verlässt Albert Hirsch zum 30. September das Unternehmen. Seine Funktion als Vorstandssprecher wird Oliver Reul übernehmen, der im März 2010 von T-Mobile zum Münsteraner Online-Medienhändler gewechselt war. Das gab buch.de am Dienstag in einer Mitteilung bekannt.

Die buch.de internetstores AG betreibt unter anderem auf buch.de und auf der vom ehemaligen Großaktionär Bertelsmann übernommenen Präsenz bol.de Online-Shops, über die hauptsächlich Unterhaltungsmedien verkauft werden. Im vergangenen Geschäftsjahr setzte buch.de 114 Millionen Euro um, das Unternehmen beschäftigt 150 Mitarbeiter in Münster sowie im schweizerischen Winterthur.

Seit etlichen Jahren ist die Thalia Holding, die wiederum zur Douglas Holding gehört, an der buch.de internetstores AG beteiligt, inzwischen mit einer Mehrheitsbeteiligung in Höhe von 77,6 Prozent. buch.de betreibt den Online-Shop von Thalia, der von Thalia im Herbst 2010 auf den Markt gebrachte E-Book-Reader Oyo ist auch mit buch.de- und bol.de-Branding erhältlich. Für den scheidenden Vorstandssprecher Albert Hirsch wechselt Michael Weber in den buch.de Vorstand. Weber ist momentan noch Leiter E-Commerce und Multichannel bei Thalia. (jh)