Left 4 Dead 2: Linux-Betaversion für nächste Woche angekündigt

Der Mitte letzten Jahres für Linux angekündigte Zombie-Shooter Left 4 Dead 2 soll ab nächster Woche als Betaversion vorliegen, so die Valve-Entwickler in einem Blogbeitrag. Bei der Freigabe des Steam-Clients für Linux hatte das Spiel noch gefehlt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von
  • Liane M. Dubowy

(Bild: Steam-Store )

In einem Blogbeitrag haben Valve-Entwickler angekündigt, nächste Woche erstmals eine Linux-Version des Zombie-Shooters Left 4 Dead 2 (L4D2) zu veröffentlichen. Vor der Einführung neuer Features in L4D2 testen die Entwickler diese in einer gesondert herunterzuladenden Betaversion. Aktuell steht hier beispielsweise das "Extended Mutation System" auf dem Prüfstand. Nächste Woche soll diese Betaversion erstmals um eine Linux-Version erweitert werden, die Besitzer von Left 4 Dead 2 zum Download in ihrer Bibliothek vorfinden sollen.

Den bereits 2009 veröffentlichten Multiplayer-Team-Shooter hat Valve im Laufe der Jahre mit neuen Kampagnen ausgebaut und aktualisiert. Weitere Kampagnen wurden von einer aktiven Fan-Community erstellt. Bereits Mitte letzten Jahres hatte Valve Steam für Linux und eine Linux-Version für Left 4 Dead 2 angekündigt. Bei der Freigabe des Steam-Linux-Clients im Februar 2013 war zunächst von einer Linux-Version für L4D2 noch keine Rede.

Der Betatest steht allen offen, die das Spiel regulär besitzen. Die Entwickler weisen auch darauf hin, dass bei der Betaversion mit häufigen Updates und damit Downloads zu rechnen sei. (lmd)