Menü

Lenovo stellt Superfish-Deinstallationstool bereit

Lenovo liefert ein Säuberungsprogramm gegen die auf Laptops vorinstallierte Adware Superfish Visual Discovery. Jene hat im Zusammenhang mit Verschlüsselungszertifikaten für Schlagzeilen gesorgt; sie macht PCs anfällig für Man-in-the-Middle-Angriffe.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 69 Beiträge
Lenovo stellt Superfish-Deinstallationstool bereit

Der PC-Hersteller Lenovo hat auf seiner US-amerikanischen Website ein Tool zum Entfernen der Superfish-Adware zum kostenlosen Download bereitgestellt. Laut Lenovo prüft es, ob die Adware auf dem System installiert ist und soll alle zugehörigen Dateien automatisch löschen – inklusive der mitgelieferten CA-Zertifikate.

Damit reagiert der chinesische Hersteller auf die in den letzten Tagen bekannt gewordene gravierende Sicherheitslücke. Die Adware bringt nicht nur lästige Werbeeinblendungen auf den Bildschirm, Superfish öffnet zudem Angreifern alle Türen, auch bei verschlüsselten Verbindungen.

Von der Sicherheitslücke betroffen sind laut Lenovo Laptops, die zwischen Oktober und Dezember vergangenen Jahres verkauft wurden. Auf der Thinkpad-Serie soll sich die Adware nicht befinden. Anwender können im Webbrowser mit dem Superfish-CA-Test überprüfen, ob ihr Rechner betroffen ist. (db)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige