Menü
CES

Lichter aus in Las Vegas: Die Tops & Flops der CES 2018

Rollende Kofferlautsprecher, aufgerollte Displays, unantastbare Terminals: Das c't- Redaktionsteam hat auf der CES viele Gadgets und neue Entwicklungen gesehen – was top war in Las Vegas und was nicht steht in unseren Tops & Flops.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 67 Beiträge
Lichter aus in Las Vegas: Die Tops & Flops der CES 2018

Am Freitag ist in Las Vegas die CES 2018 zu Ende gegangen. Unser Redaktionsteam hat viel gesehen und zieht Bilanz: Was war interessant, was eher nicht? In der Bilderstrecke verraten die Kollegen ihre ganz persönlichen Tops und Flops.

CES 2018: Die Tops und Flops der Redaktion (18 Bilder)

Top: LGs Display-Rolladen

LGs aufrollbares OLED, das auf Knopfdruck wie ein Rollladen aus einem etwa zwei Meter breiten Kasten hinausfährt. Ein Prototyp des flexiblen 65-Zöllers war im Hinterzimmer bei LG Displays zu sehen. Das (ausgeschaltete) OLED auf Rolle steht nicht als schwarzes großes Loch herum und schafft Platz im Wohnzimmer. (uk)

(vbr)

Anzeige
Anzeige